Rücken- und Gelenkbeschwerden müssen nicht sein...

 


70 Prozent der betrieblichen Krankheitstage haben ihren Ursprung in den Rücken- und Gelenkkrankheiten.

Haltungsschwäche kann erfolgreich behandelt werden.
Das wissen nicht nur die orthopädischen Fachärzte, sondern belegen auch die Studien der Universität des Saarlandes.

Wir trainieren Ihnen die günstige Körperhaltung an, bei der alle Bausteine des Körpers richtig belastet werden.
Füße, Beine, Becken, Schultern und Kopf stehen dann „im Lot“, die Belastung wird entscheidend reduziert.

Sie sehen und spüren es selbst.

 

   

 


Vorher


Ungünstige Körperhaltung mit hoher Belastung der Bandscheiben und Wirbelgelenke.

Nachher 


Deutlich verbesserte Haltung nach bereits 6 bis 8 Wochen
Training mit der
PräMoFit-Methode.

 

 

 

Vergleich Corpus Concepts zu anderen Haltungsanalysen


Vergleich von den Haltungsanalyse Systemen  wie: Medi-Mouse/ Diers/ Back-Check/ Corpus-Concepts      

1. Mit dem Back-check 607® steht ein mehrfunktionales, mobiles Mess-System zur wissenschaftlichen Analyse der Kraftfähigkeit unterschiedlicher Muskelgruppen zur Verfügung. Das Back Check ist nur ein reines Kraft Messgerät es kann weder Gleichgewicht noch Koordination messen, was für eine gute Haltung sehr wichtig ist.     

2. Medi Mouse kann nur die Wirbelsäule in Ruhe und in der Bewgung (Flexion Extension  Lateral Flexion) messen.
 
3. Diers kann nur die Wirbelsäule in Ruhe und in der Bewgung (Flexion Extension  Lateral Flexion)als 3D Bild messen.     

4. Corpus Concepts kann den ganzen Körper vom Fuß bis zum Kopf vermessen, eine unphysiologische Fußstellung wirkt sich auf die Haltung der Wirbelsäule aus.
 
4a. Das Corpus Concepts kann als einziges Programm Gleichgewichts- und
Koordinations-Defizide am Körper darstellen.
   

4b. Die Tests zum Gleichgewicht sind z.B. der Matthias Test und der Arm Vorhalte Test
  
4c. Corpus Concepts ist das einzige Meßsystem das die Körperhaltung von lateral, von dorsal und frontal misst und zwar den ganzen Körper von Fuß bis Kopf.
  
4d. Die Wirkung einer sensomotorischen Einlage Step Forward kann auch getestet werden.
 
4e. Außerdem beinhaltet das System  viele pysiotherapeutische  und orthopädische Tests  zusätzliche Gleichgewichts und Koordinationstests. 
  
4f. Eine optimale Körperhaltung ist nur erreichbar wenn der Patient über genügend Kraft, Ausdauer und vor allem genügend Gleichgeichtsvermögen und Koordination verfügt.
      
Kraft alleine nüzt sehr wenig weil die Rezeptoren in den Muskeln und Sehnen, in den Gelenken, in der Haut und das Gleichgewichtsorgan in Verbindung mit dem Groß-/Kleinhirn und den Augen bzw. der Augenstellung eine unfunktionelle Körperhaltung nicht bemerken.

 

Info unter www.ibio.de